Wir wünschen gesegnete Ostertage

Liebe Eltern, liebe Kinder,
nach drei ereignisreichen, arbeitsintensiven Wochen möchte ich mich bei Ihnen und Ihren Kindern für die Unterstützung und die Erfüllung der schulischen Aufgaben im Homeschooling bedanken.

Nutzen Sie die Osterferien zur Erholung und seien Sie gemeinsam mit Ihren Kindern stolz auf das bisher geleistete.

In der Karwoche, wird für uns alle immer realer, dass die Osterferien und das Osterfest nicht so stattfinden werden, wie wir es kennen. Der Verzicht auf den geplanten Osterurlaub oder die lieb gewordenen Traditionen, das Zusammensein mit der ganzen Familie, die Teilnahme an den Osterfeierlichkeiten in der Kirchengemeinde beschäftigen uns alle.

In den Pfarreien wird nach verschieden Möglichkeiten gesucht mit der Gemeinde in Kontakt zu bleiben um, wenn auch nur medial, an den Osterfeierlichkeiten teilnehmen zu können.

Dazu möchte ich Sie an dieser Stelle auf den YouTube Kanal des Bistums Magdeburg sowie die Homepage „kathleben.de“, der St. Marien Gemeinde Oschersleben (Messticker, YouTube St. Marien Oschersleben) hinweisen.

Der Don Bosco Verlag hat unter der Überschrift „Zusammen Daheim“ mit Bezug auf das Osterfest Bibelgeschichten kindgerecht aufgearbeitet und als Erzähltheater online zur Verfügung gestellt.

• https://www.donbosco-medien.de/zusammen-daheim-von-palmsonntag-bis-zum-letzten-abendmahl/b-705/538
• https://www.donbosco-medien.de/zusammen-daheim-jesus-und-der-kreuzweg/b-705/541
• https://www.donbosco-medien.de/zusammen-daheim-ostern-heisst-jesus-ist-auferstanden/b-705/542
• https://www.donbosco-medien.de/zusammen-daheim-zwei-maenner-kommen-aus-jerusalem/b-702/519

Auf den Seiten vom Don Bosco Verlag finden sich auch weitere tolle Anregungen.

In der Woche nach Ostern werden wir die Betreuung in der Notgruppe weiter fortsetzen. Die Kinder die neu dazu kommen, mögen bitte ihre Materialien mitbringen. Dann können wir die schulischen Aufgaben weiter bearbeiten.

Viele Künstler haben uns in den vergangen Wochen mit Mut machenden Texten und Aufrufen zu mehr Miteinander, Stärke und Zusammenhalt begleitet. Als Silbermond Fan, bin ich auf den Text „Machen wir das Beste daraus“ (https://www.youtube.com/watch?v=q62vWAmBPrg) gestoßen.

„Auch wenn um uns grad' alles wackelt und es Abstand braucht,
Rücken wir die Herzen eng zusammen, machen wir das Beste draus.
Auch wenn die Zeit uns grad' fordert, gibt's Hoffnung noch, dass der Tag kommt,
an dem all das vorbei ist und die Welt macht wieder auf. Und wir sehn uns alle wieder … „


In diesem Sinn wünsche ich Ihnen und allen Kindern gesegnete Ostertage und freue mich auf unser gemeinsames Wiedersehen. Bleiben Sie weiterhin behütet und gesund, Claudia Beckurs


Schulmaterial für Ihre Kinder

Liebe Eltern,
aufgrund der aktuellen Lage wird nun für jede Klasse weiteres Material zur Verfügung stehen. Diese können online abgerufen werden. Sollte es Ihnen nicht möglich sein das Material auszudrucken oder online darauf zuzugreifen, dann können die Materialien auch von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9.00 bis 13.00 Uhr, abgeholt werden.

• Link: Material

Zusätzlich können auch immer die Anton-App (kostenfrei) oder andere Lernapps, wie Zebra oder Richtig rechnen vom Klett-Verlag (kostenpflichtig), genutzt werden.

Da auch für uns diese Situation neu ist und wir natürlich auch Verständnis für Ihre persönlichen Situationen haben, stehen wir jederzeit für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Nerven! Bleiben Sie gesund und wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihnen und Ihren Kindern.

Mit freundlichen Grüßen
Das Kollegium der St. Martin Grundschule


AKTUELLES: SCHULSCHLIEßUNG (Corona-Virus)

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

gestern Nachmittag ist von der Landesregierung angeordnet wurden, alle Schulen/ Kindertageseinrichtungen in Sachsen – Anhalt vom 16.03.2020 bis 13.04.2020 zu schließen.

Nach Rücksprache mit der Stiftungsleitung der Edith-Stein-Schulstiftung wird diese Entscheidung (Anordnung) nun auch für unsere Schule zutreffen.

Das heißt, wir werden ab 16.03.2020 den regulären Schulbetrieb einstellen und eine bedarfsorientierte Betreuung für Ihre Kinder vorhalten. Am Montag werden wir in der Zeit von 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr als Ansprechpartner vor Ort sein, um den konkreten Betreuungsbedarf für die kommenden Wochen zu erfassen.

Die Schließung der Schule für den regulären Schulbetrieb bedeutet nicht unterrichtsfrei und nicht Ferien! Für alle Klassen gibt es vorbereitete Lern- und Arbeitsmaterialien. Diese können ebenfalls am Montag von 9.00 Uhr – 14.00 Uhr abgeholt werden.

Zusätzlich gibt es verschiedene Lernplattformen, die auch von unseren Schülerinnen und Schülern genutzt werden könnten. Beispielhaft zu nennen wären: die Welt der Zahl - App, die Zebra - App oder die Snappet Lernplattform.

Gemeinsam werden wir in unserem Kollegium Kommunikationsmöglichkeiten überlegen, um mit Ihnen und den Kindern in Kontakt zu bleiben.

Ich bitte Sie deswegen herzlich, die Homepage der Edith- Stein- Schulstiftung und der St. Martin Grundschule regelmäßig einzusehen, um sich über den jeweils aktuellen Stand zu informieren. In der amtlichen Präsenzzeit von 9.00 bis 13.00 Uhr werde ich auch telefonisch zur Verfügung stehen.

Liebe Eltern, liebe Schüler – für die aktuelle Situation gibt es keine „Blaupause“. Zugleich vertrauen ich darauf, dass wir die kritische Zeit gemeinsam bewältigen.

Mit herzlichen Grüßen
Claudia Beckurs

Oschersleben, den 14.03.2020


Informationen zum Schutz gegen Corona-Virus

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie zum Schutz gegen das Corona-Virus (SARS-CoV-2) auf gute Hygiene hinweisen. Beachten Sie bitte das Merkblatt für Bildungseinrichtungen

Merkblatt Hygiene
Merkblatt Bildungseinrichtungen
Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)


Tagesaktuelle Informationen können Sie der von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung eingerichteten Website zum Infektionsschutz entnehmen:

www.infektionsschutz.de

Dr. Maria Brause
Gesundheitskoordinatorin der Edith-Stein-Schulstiftung






Internetauftritt der Kommission:
https://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020_de
Landesportal von Sachsen-Anhalt:
https://europa.sachsen-anhalt.de/esi-fonds-in-sachsen-anhalt/


AKTUELLES:
HIER INVESTIERT EUROPA IN DIE LÄNDLICHEN GEBIETE

Plakat ELER V O R H A B E N:
Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien an Schulen in ländlichen Gebieten (IKT-RL).
Um digitale Bildung voranzutreiben, wird eine standardisierte IT-Landschaft in den Schulen des Landes Sachsen-Anhalts angestrebt. Die Ausstattung mit einheitlichen, standardisierten Infrastruktur-komponenten sowie deren Installation, technischen Wartung und Administration stehen dabei im Mittelpunkt der Fördermaßnahmen. Für die Schulen der Edith-Stein-Schulstiftung in Oschersleben und Haldensleben sind Förderantrag mit ELER-Fördermitteln gestellt und bewilligt worden und werden entsprechend der IKT-Richtlinie mit Informations- und Kommunikationstechnik versorgt:
Das Plakat zum Projekt finden Sie hier: PLAKAT (PDF)


Über unsere Schule

Bild der Schule Die St. Martin Grundschule wurde mit Beginn des Schuljahres 2003/2004 als einzügige Grundschule gegründet. Dies war möglich durch eine engagierte und motivierte Elterninitiative, in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde St. Marien und dem Altbischof Leo Nowak. So halfen Eltern bei der Sanierung des Gebäudes, Übernehmen unter anderem die Kosten für einen Teil des Schulmobiliars und zahlen eine monatliche Schulgebühr.

Träger unserer Schule ist die katholische Edith-Stein-Schulstiftung des Bistums Magdeburg, der größte freie Schulträger des Landes. Dem pädagogischen Konzept liegt der Marchtaler Plan zu Grunde, ein reformpädagogischer Ansatz, bei dem die Kinder viel Freiraum erhalten und zur Selbstständigkeit erzogen werden. Seit dem Schuljahr 2009/2010 ist der Magdeburger Plan als schulinterner Lehrplan in der Erprobung, der in Zusammenarbeit aller Schulen des Trägers entstand. Der Magdeburger Plan verbindet die reformpädagogische Konzeption des Marchtaler Plans mit den verbindlichen Vorgaben des Lehrplans für die Grundschule in Sachsen-Anhalt.

Zurzeit besuchen 79 Kinder die St. Martin Schule.